Unser Ausflug ins Römisch Germanische Museum

Wir waren am 11.März im Römisch Germanischen Museum. Unsere Leiterin hieß Frau Michel wir haben uns die Vitrinen angeschaut. Da waren ganz viele Spielzeuge von Kindern, die in Gräbern drin waren. Die waren drinnen damit die Kinder was zum Spielen im Himmel haben. Wir haben auch herausgefunden das die Jungs erst mit 9 Tagen einen Namen gekriegt haben. Die Mädchen bekamen schon mit 7 Tagen einen Namen. Wir haben auch das Spiel Mühle gebastelt. Das kann man auch leicht zuhause nachmachen.