2getherland Camp

Kurz vor den Sommerferien kam die Idee auf, unsere Schule für das “2getherlandCamp” der Bertelsmann Stiftung zu melden. Die Bewerbungsfrist nahte bereits und so musste rasch ein Bewerbungsvideo her – offensichtlich überzeugend, denn kurze Zeit später bekamen wir die Nachricht, dass wir dabei sind! Wie aufregend!

So durfte in der Woche vor den Herbstferien eine Delegation von fünf Bodelschwingh-Kindern an den Werbellinsee nach Brandenburg fahren: Elija, Diyar, Severin, Ida und Lovis aus der Stufe 3/4 in Begleitung von Frau Tegethoff und Frau Thomsen trafen dort auf 150 Kinder und Jugendliche aus ganz Deutschland. Rund um das Thema „Faire Chancen für alle Kinder und Jugendlichen – Kinder und Jugendliche beteiligen!“ wurde gearbeitet, nachgedacht, ausgetauscht, diskutiert und vorgetragen.

Die Kinder konnten dabei ihren eigenen Interessen folgend Workshops besuchen, Projekte entwickeln, kreativ sein und natürlich auch ausgelassen viele spaßige Aktionen mitmachen (Lagerfeuer, Disco, Kino..). Cooler Look – steht euch, Lovis und Ida! 😀

Es wurden neue Freundschaften geknüpft und es gab Zeit für ein intensives Miteinander aller Altersgruppen. Zwischen vielen Vereinen und Organisationen waren wir die einzige Schul-Delegation – und zudem mit den jüngsten Kids im Camp. Ganz selbstbewusst und selbstverständlich haben unsere Fünf zwischen 15jährigen Jugendlichen gearbeitet und auf der Bühne ihre Ergebnisse präsentiert. Stark! Alle kamen restlos begeistert zurück und haben bereits einiges in ihren Klassen berichtet.

Nun ist es an uns als Schule, aus den vielen Ideen, welche die Delegation aus dem Camp mitgebracht hat, ein Vorhaben zu entwickeln: Wie können wir als Schule Kinder noch weiter stärken und beteiligen? Der Planungsmotor zur konkreten Umsetzung der Ideen ist angelaufen ….