Karneval

Weiberfastnacht am 08.02.2018 – Bodelschwinghschule ALAAF!

Die Eröffnung des Straßenkarnevals zelebrieren wir alljährlich mit einer großen Karnevalssitzung. So trafen wir uns auch dieses Jahr morgens verkleidet und geschminkt in der bunt geschmückten Aula, um die Beiträge einzelner Klassen und Gruppen aus der OGS auf der Bühne zu bewundern. Gemeinsam wurde gefeiert, getanzt und gesungen.

  

Die Beiträge umfassten Tänze, wie „Hück oder Nie“ von den Igeln, „Dracula-Rock“ von den Pinguinen“ oder „Stadt met K“ von den Maulwürfen, einem Rap-Gedicht von den Delfinen sowie selbst getextete Büttenreden von den Giraffen. Außerdem führte die Theater AG aus der OGS Sketche auf und einzelne Gruppen aus Kindern, die sich in den Vorbereitungen zu der Sitzung gefunden haben, präsentierten ihre, teils selbstständig teils unter Leitung der OGS Mitarbeiter eingeübten, akrobatischen oder rhythmischen Performances.

    

Besonders hervorzuheben ist die Kaninchenklasse, die dieses Jahr unseren „Elferrat“ stellte. Als Einhörner und Zauberer verkleidet führten sie mit Moderation sowie Raketen durch die Sitzung, animierten das Publikum lautstark zum schunkeln, singen, tanzen und verteilten die wohlverdienten Orden an alle, die auf der Bühne das Programm gestalteten. Außerdem führten sie selbstverständlich auch noch einen eigenen Beitrag – natürlich zum „Einhorn Song“ auf. Vielen Dank, liebe Kaninchen, ihr habt richtig Stimmung gemacht!

Außerdem gilt besonderer Dank unseren zwei engagierten Herren, Herr Burda und Herr Eßer, die sich um die ganze Technik, den Auf- und Abbau und alles rund um die Sitzung gekümmert haben. Herr Burda hat wie jedes Jahr als DJ unsere Sitzung gerockt, die Musik gespielt sowie an den passenden Stellen für den Tusch gesorgt. Danke!