Känguru Wettbewerb

Am Donnerstag, den 15.03.2018 fand der Känguru Wettbewerb statt. In mehr als 70 Ländern nahmen über 6 Millionen Kinder und Jugendliche der Klassen 3-13 am gleichen Tag daran teil. Auch an der Bodelschwingh-Schule rauchten die Köpfe von 35 Dritt- und Viertklässlern über den mathematischen Knobeleien. Die Kinder hatten 75 Minuten Zeit, die 24 Aufgaben zu lösen. In der Aula herrschte richtige „Klausur-Atmosphäre“ und die Anstrengung war förmlich spürbar. Es ist keine Schande, nicht alle Aufgaben lösen zu können – die schwierigsten Aufgaben sind absichtlich als große Herausforderung konzipiert – doch mit viel Biss haben einige Kids bis zur letzten Minute gegrübelt, gerechnet, gezeichnet und überlegt. Toll, dass ihr so viel Ausdauer gezeigt habt! Während meiner Aufsicht musste ich zwischendurch einmal schmunzeln, so hat mich diese Situation an Abiturprüfungen erinnert. 😉 Aber seht selbst …

P.S.: Die Auswertung des Wettbewerbs erfolgt zentral in Berlin und wir müssen uns nun gedulden – bis spätestens Ende Mai bekommen wir dann Post mit den Preisen und Urkunden. Ich bin gespannt!

  

Die Tigerklasse lernt das Vibraphon kennen

Das Vibraphon

Am 31.01.2018 kam Herr Strucken (Elias Onkel) zu uns. Er hat ein Vibraphon mitgebracht. Er hat uns erklärt, dass man einen Knopf drücken kann und es dann vibriert. Deswegen heißt es Vibraphon. Er hat uns ein paar Fragen zum Vibraphon gestellt und hat uns erklärt, dass man das Vibraphon früher aus hohlen Kürbissen gebaut hat. Dann durften wir alle auf dem Vibraphon spielen. Das hat Spaß gemacht.

Dann sind wir in die Pause gegangen.

ENDE

ANNA UND WILMA

Vibraphon von Anna und Wilma

Karneval

Weiberfastnacht am 08.02.2018 – Bodelschwinghschule ALAAF!

Die Eröffnung des Straßenkarnevals zelebrieren wir alljährlich mit einer großen Karnevalssitzung. So trafen wir uns auch dieses Jahr morgens verkleidet und geschminkt in der bunt geschmückten Aula, um die Beiträge einzelner Klassen und Gruppen aus der OGS auf der Bühne zu bewundern. Gemeinsam wurde gefeiert, getanzt und gesungen.

  

Die Beiträge umfassten Tänze, wie „Hück oder Nie“ von den Igeln, „Dracula-Rock“ von den Pinguinen“ oder „Stadt met K“ von den Maulwürfen, einem Rap-Gedicht von den Delfinen sowie selbst getextete Büttenreden von den Giraffen. Außerdem führte die Theater AG aus der OGS Sketche auf und einzelne Gruppen aus Kindern, die sich in den Vorbereitungen zu der Sitzung gefunden haben, präsentierten ihre, teils selbstständig teils unter Leitung der OGS Mitarbeiter eingeübten, akrobatischen oder rhythmischen Performances.

    

Besonders hervorzuheben ist die Kaninchenklasse, die dieses Jahr unseren „Elferrat“ stellte. Als Einhörner und Zauberer verkleidet führten sie mit Moderation sowie Raketen durch die Sitzung, animierten das Publikum lautstark zum schunkeln, singen, tanzen und verteilten die wohlverdienten Orden an alle, die auf der Bühne das Programm gestalteten. Außerdem führten sie selbstverständlich auch noch einen eigenen Beitrag – natürlich zum „Einhorn Song“ auf. Vielen Dank, liebe Kaninchen, ihr habt richtig Stimmung gemacht!

Außerdem gilt besonderer Dank unseren zwei engagierten Herren, Herr Burda und Herr Eßer, die sich um die ganze Technik, den Auf- und Abbau und alles rund um die Sitzung gekümmert haben. Herr Burda hat wie jedes Jahr als DJ unsere Sitzung gerockt, die Musik gespielt sowie an den passenden Stellen für den Tusch gesorgt. Danke!

Rollstuhlprojekt

Auch dieses Jahr durften die Erst- und Zweitklässler unserer Schule wieder die Perspektive eines Rollstuhlfahrers einnehmen und den Rollstuhl als Fortbewegungsmittel erkunden. Wie fühle ich mich als Rollstuhlfahrer? Welche Hindernisse kann ich mit dem Rollstuhl alleine überwinden? Dies konnten die Kinder durch ausprobieren selbst erfahren.

   

Auch auf ganz persönliche Fragen, zum Beispiel „Wie gehst du mit dem Rollstuhl duschen?“, bekamen die Kids von den Experten ehrliche Antworten. Das Projekt „Laureus“ von Körbe für Köln e.V. kommt als Partner unserer Schule einmal jährlich mit einem Team aus ehrenamtlichen Mitarbeitern, bestehend aus Menschen mit und ohne Handicap, zu uns an die Schule, um den SchülerInnen diese Erfahrungen zu ermöglichen. Die „echten“ Rolli-Kids unserer Schule begleiten die anderen Kinder beim Rollstuhlfahren ebenfalls als Experten. So zeigte Louis der Elefantenklasse stolz, wie er mit dem Rollstuhl durch ein rotierendes Seil fährt oder eine Bordsteinkante überwindet.

   

Außerdem lernten die Kinder rückwärts fahren, bremsen, „kippeln“, Slalom fahren und wenden. Auch wurde in Partnerarbeit geübt, beim Schieben besonders auf die Zeichen des Rollstuhlfahrers zu achten und die vorgegebene Richtung bzw. Geschwindigkeit einzuhalten. Ganz besonders gut gefallen hat allen das Fangen spielen.

   

Wir bedanken uns herzlich beim Team Laureus Körbe für Köln e.V., dass ihr euch auch dieses Jahr wieder so engagiert für uns eingesetzt und den Kindern diese besondere Erfahrung ermöglicht habt!

Adventsbasteln

Liebe Eltern, Kinder und Ehemalige der Bodelschwingh-Schule. Dieses Jahr findet unser alljährliches Adventsbasteln nicht wie gewohnt vor dem 1. Advent statt, sondern eine Woche später.

Der Termin dieses Jahr ist Freitag, der 08.12.2017 um 15:45 Uhr. Wir freuen uns auf einen besinnlichen Abend mit Ihnen und euch nächste Woche 🙂

St. Martin 2017

Foto mit St Martin

 

Rote, gelbe, grüne, blaue, lieber Martin, komm und schaue…

Pünktlich zur Dämmerung versammelten wir uns am Freitag, den 10.11.2017 auf dem Schulhof, um zum alljährlichen Sankt-Martins-Umzug aufzubrechen. Zuvor wurden im Unterricht von den Kindern wieder wundervolle Laternen gestaltet, welche am Freitagabend die Straßen rund um die Bodelschwingh-Schule hell erleuchteten. Die Kapellen spielten Martinslieder und die Kinder sangen trotz großer Konzentration, die Laternen aufrecht zu halten, laut mit.

IMG_3817

IMG_3820

Viele Anwohner haben sich vor ihren Häusern versammelt und die Fenster sowie Gärten mit Lichtern geschmückt, um den bunten, beeindruckenden Zug zu bewundern und in die besondere Atmosphäre abzutauchen. Diese Wertschätzung macht unseren Martinszug für alle jedes Jahr zu einem tollen Erlebnis. Zurück an der Schule angekommen, konnten wir uns am großen Martinsfeuer auf dem Schulhof wärmen, um anschließend in den Klassen Weckmänner und Punsch zu naschen und eine Geschichte vom Teilen und Schenken zu hören. Die Eltern durften währenddessen auf dem Schulhof den ersten Glühwein des Jahres schlürfen und Schmalzbrote genießen, um danach gemeinsam mit ihren Kindern mit den Laternen und Gesang von Haus zu Haus zu ziehen.

An dieser Stelle einen herzlichen Dank an Herrn Eßer, die Feuerwehr, alle helfenden Eltern und natürlich an Herrn Raabe, der als St. Martin unseren Zug auf einem echten Pferd angeführt hat.

Termine Schulneulinge 2018/2019

Wenn Sie ihr Kind im nächsten Schuljahr (2018/2019) an der Bodelschwinghschule einschulen möchten, sind folgende Termine wichtig für Sie:

Die Anmeldung für das Schuljahr 2018/2019 ist zu folgenden Zeiten möglich (BITTE UNBEDINGT NÄHERE INFOS DAZU HIER BEACHTEN!):

Dienstag, 07.11.17: 12:00 – 18:00 Uhr

Mittwoch, 08.11.17: 08:00 – 13:00 Uhr

Montag, 13.11.17: 12:00 – 18:00 Uhr

Dienstag, 14.11.17: 08:00 – 13:00 Uhr

Zudem findet ein Infoabend für alle Eltern der zukünftigen i-Dötzchen am 27. September 2017 um 19.30 Uhr in der Aula statt.

Sie und Ihr Kind sind außerdem herzlich eingeladen, am Tag der offenen Tür, 13. Oktober 2017, den Unterricht hautnah zu erleben.

Termine neues Schuljahr

Der Terminplan für das Schuljahr 2017/2018 wird den Kindern ausgeteilt und auf der Homepage hochgeladen, sobald alle Termine für das neue Schuljahr feststehen. Vorab an dieser Stelle bereits die von der Schulkonferenz beschlossenen Termine für die beweglichen Ferientage:

Mo, 02.10.2017 (Montag vor dem Tag der deutschen Einheit)

Fr, 09.02.2018 (Freitag nach Weiberfastnacht)

Mo, 12.02.2018 (Rosenmontag)

Fr, 11.05.2018 (Freitag nach Christi Himmelfahrt)

BOlympiade 2017

bolimpiade-1964

Am Samstag, den 06.05.2017, traf sich das gesamte Bodelschwingh-Team – alle Kinder, Eltern, OGS-Kräfte, Lehrer und unser Hausmeister – bei schönstem Wetter im nahe gelegenen Hürther Stadion zur BOlympiade. Jedes Jahr veranstaltet die Bodelschwinghschule im 4-Jahres-Rhythmus ein großes Jahresereignis. Dieses Jahr stand das Sport- und Spielefest ins Haus. Unter dem Motto „Wie die alten Griechen und Römer“ zogen die Kinder mottogerecht als Athleten in Tuniken gehüllt in die Arena ein, gefolgt von den Lehrern und OGS-Kräften, die als Götter ihre schützende Hand über die Veranstaltung hielten. Selbstgebastelte Banner und römische Schilder kündigten die einzelnen Klassen an.

bolimpiade-1628

Herr Birgden führte am Mikrofon als Imperator stilecht mit lateinischen Klassennamen und Sprüchen durch die römisch-griechischen Spiele. Herzlichen Dank an Herrn Birgden, wir waren alle sehr begeistert von Ihrem Engagement! Selbstverständlich wurde zu Beginn der Spiele von Herrn Eßer auch ein echtes BOlympisches Feuer entzündet.

bolimpiade-1748

bolimpiade-1827bolimpiade-2570

Nach dem großen Einmarsch konnten die Kinder die verschiedenen Spielangebote wahrnehmen. Von Wagenrennen, Sackhüpfen, Tunikalauf, Gladiatorenkampf, Neptuns Spiel über Tauziehen und Weitsprung waren in der Arena die unterschiedlichsten Arten von Wettkämpfen vertreten.

 

Nachmittags gab es eine kleine Pause, um den – wirklich beeindruckend längsten Buffet-Tisch von Hürth – zu plündern. Anschließend konnten die Eltern gemeinsam mit ihren Kindern an Spielangeboten wie Brennball oder Reiterkampf teilnehmen.

bolimpiade-2175

bolimpiade-2158

Das fulminante Finale unserer römisch griechischen Spiele stellte der Sponsorenlauf dar. Jedes Kind hatte im Vorfeld Sponsoren geworben und startete nun, um in der Arena durch möglichst viele Runden Geld zu erlaufen, welches anschließend zu einem Teil für ein Sportprogramm krebskranker Kinder an der Kinderklinik Köln, Amsterdamerstraße und zu einem anderen Teil unserem Förderverein für die Anschaffung weiterer digitaler Tafeln im Klassenzimmer gespendet wird.

bolimpiade-2232

bolimpiade-2294

Alle Eltern fassten tatkräftig mit an, um die Stationen zu betreuen, die Kinder mit Wasser und Obst zu versorgen, das Buffet zu bestücken, Bons zu verkaufen, zur Betreuung der Erste-Hilfe-Station und natürlich auch, um den Zuschauern Getränke auszugeben. Nur durch diesen Einsatz war das fröhliche Event überhaupt möglich. Der größte Dank gilt der Bodelschwingh-Elternschaft und vor allem unseren Schulpflegschaftsvorsitzenden, Frau Anhold und Frau Thomsen, die unsere BOlympiade federführend organisiert und zum Gelingen gebracht haben. Es war für alle ein toller Tag, Danke! An dieser Stelle auch noch ein Dank an Frau Kunde, die unsere Veranstaltung in fantastischen Fotos festgehalten hat.